10000 Besucher zählten die Veranstalter, die Wirte und Vereine, sowie die Stadtgemeinde Bad St. Leonhard beim heurigen Genussfestival, welches nicht nur durch erlesenste Kulinarik, sondern auch durch ein Rahmenprogramm vom Feinsten punkten konnte. Der glänzende Auftakt war das Open-Air mit der Austrop-Pop-Legende Wolfgang Ambros.IMG_3831 „Wolferl“ wie er von seinen unzähligen Fans gerufen wird, war in Hochform und jagte bis 23 Uhr eine persönliche Hitparade in den Himmel über Bad St. Leonhard, gleich stimmhaften Raketen, dass die Stimmung gleich bald ihren Höhepunkt erreichte. Auch die Begleitband „Die Nummer 1 vom Wienerwald“ ließ musikalisch – gesanglich keine Wünsche offen und begeisterte restlos. Mit diesem Konzert hat Cook-Music-Management, an diesem Abend vertreten durch Michael Zarfl (der Raika-Banker aus Bad St. Leonhard hatte alles voll im Griff), einen wahren Goldgriff getan. Es gab am Tag darauf auch einenIMG_4107 Benefiz-Bücherflohmarkt, einenIMG_4118 Kindernachmittag mit dem „Cirucs Dimitri“ ein Konzert der Trachtenkapelle Schiefling und am Abend Flo Gruber und „Die Aufgeiger“. Beim Bieranstich war Bgm. Simon Maier, mit seinen beiden Vizes Siegfried Gugl und Dieter „Badido“ Dohr in Hochform. Die zahlreichen Zuseher beim Bieranstich freuten sich auch den edlen Gerstensaft, dargeboten von Günther Dohr von der Brau-Union. IMG_3919Am Samstag war der Tisch am „Genusshauptplatz Kärntens“ ebenso reichlich gedeckt und „Die Geschwister Scharf“ aus Bad St. Leonhard gefielen mit ihrer Volksmusik „Von Tisch zu Tisch“ dargeboten, bestens. Sehr viel zum Gelingen des Festivals trug auch derIMG_4205 „Oldtimer-Corso“ bei, bestens moderiert vonIMG_4205c Maria Staller und Edith Starzacher, welche auch die Fäden seitens der Gemeinde mitgezogen hatte. „Die Neffen von Tante Eleonor“ und „Salzburgsound“ sorgten für einen krönenden Abschluss des dritten Tages. Am Sonntag gab es eine Festmesse mit Pfarrprovisor Martin Edlinger, sowie einen flotten Frühschoppen mit der Stadtkapelle Bad St. Leonhard und dem MGV Bad St. Leonhard.IMG_4216 Das traditonelle Treffen von „Harmonika Müller“ ließ das heurige Genussfestival stilfest ausklingen.

Und hier noch ein Video:

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.