Das 19. Gackern wurde mustergültig eröffnet. Bis 19. August kann man sich an 50 Geflügelspezialiäten der „Gackern-Wirte“ unter dem Kommando von Stefan Reichel erfreuen.emhofergackerneroeffnungA Dazupassend gibt es ein tolles Rahmenprogramm, gute Musik und dies alles bei freiem Eintritt. Dies freute auch WECH-Geschäftsführer  Karl Feichtinger, welcher gemeinsam mit Anton Meyer sen. zum heurigen Gackernauftakt nicht nur eine große Schar an Politikern, sondern auch Leute aus der Wirtschaft, speziell aus dem Sponsorenbereich der Veranstaltung willkommen heißen konnte. Nach dem Segen durch Pfarrer Nepomuk Wornik und den Wortspenden der Ehrengäste, wobei diese dem Gackern „Federn“ sprich Rosen streuten, wurde das traditionelle Bierfass mustergültig von der St. Andräer Vizebürgermeisterin Maria Knauder, unterstützt von Thomas Santler (Villacher) , zu den Klängen der „Alpen-Dudler“ aus Tirol angeschlagen.emhofergackerneroeffnungbieranstich Anschließend spielten „Vera und die Oberkrainer…“

Und hier noch einige Wortspenden der Eröffnung:

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.